Was hält unsere Kanu Kids eigentlich auf?

Zumindest nicht das schlechte Wetter.

In diesem Jahr feierten die Kanu-Schlümpfe gleich zwei mal Karneval. Am Freitag, ging es direkt nach dem Training mit der Karnevalsfeier los. Kostümiert und mit guter Laune feierten die Kanukids ihre Fete. Eine Nebelmaschine sorgte für die richtige Atmosphäre, DJ Paul spielte einen Hit nach dem anderen und getanzt wurde ausgiebig.

Am Samstag traf man sich erneut nach dem Training bei Familie Weltgen, selber stark aktiv im Karneval. Als Laufgruppe wollten die Kanu-Schlümpfe  auch diesmal beim Zug in Voerde mitwirken. Ihr Boot vom letzten Jahr wurde auf Vordermann gebracht und ein Plakat erstellt. Dieses Jahr sollte noch mehr Reklame für den KCF gemacht werden. 800 Flyer wurden gerollt und mit Gummiband versehen.

Dann kam der Sonntag, die Wetterprognose ließ Böses erahnen. Als jedoch der Bürgermeister auf Facebook mitteilte, dass der Zug stattfinden würde, waren auch unsere Athleten mit dabei.

Um 10:45 Uhr ging es bei starkem Regen los. Christiane, wie immer auf alles vorbereitet, verteilte Regencapes. Die selbst genähten Schlumpfmützen hielten das Wasser ein bisschen ab. Die Kids verteilten den ganzen Zug lang großzügig Kamelle, Flyer und Bützchen. Am Ende waren zwar alle erschöpft und nass bis auf die Unterbuxe aber froh, dass alles so super geklappt hatte.

Ehrung auf der Jahreshauptversammlung

Auch in diesem Jahr fand auf der Jahreshauptversammlung die Ehrung unsere langjährigen Mitglieder statt 

Im Amt bestätigt wurden:  von (links nach rechts)

Jürgen Isselhorst – Kassenprüfer

Karl-Heinz Giesen – Schatzmeister

Carsten Beese – Pressewart

Herbert Ickert – 1. Vorsitzender – Geehrt für 50 Jahre Mitgliedschaft

Uwe Fengels – 2. Vorsitzender

Andrea Malang-Terfurth – Wanderwartin

Dieter Schürmann – neu gewählter Wanderwart

… und vorne

Gerhard Schürmann – Geehrt für 40 Jahre Mitgliedschaft

Nicht auf dem Bild: Marlies Werbonat 60 Jahre, Wilhelm Küsters 60 Jahre und Siegfried Sonnenschein 70 Jahre Mitgliedschaft