Coron-Update: Wichtige Änderungen bezüglich Sportausübung und Vereinsbetrieb!

Liebe  Sportlerinnen und Sportler,

ab kommenden Montag, den 02.11.2020 gilt die neue CoronaSchVo mit erneut drastischen Einschnitten für die Sportausübung und den Vereinsbetrieb. Die sich verschlimmernde Pandemielage führte in den vergangenen Tagen dazu, dass bundesweit Regelungen getroffen werden, um die Covid-19 Ausbreitung nachhaltig einzudämmen. Die auf Bundesebene besprochenen Maßnahmen wurden nun für das Land NRW im Rahmen einer neuen CoronaSchVO verschriftlicht und heute veröffentlicht. Die Verordnung gilt bis einschließlich 30.11.2020.

Grundsätzlich wurde der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen im Rahmen dieser Verordnung verboten

§ 9 Sport

  1. Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen ist bis zum 30. November 2020 unzulässig.Ausgenommen ist der Individualsport allein oder zu zweit.

Leider ist es uns nicht möglich, die allgemeinen, erforderlichen Hygienevoschriften zu erfüllen, so dass alle Gemeinschaftsträume wie Dusch-, Umkleide- oder Trainingsräume etc, auch gesperrt sein müssen.

Viele Grüße und bleibt gesund!

 Der Vorstand