Hammer Leistung auf der 50. Hammer Frühjahrsregatta

Den letzten Testlauf vor der Westdeutschen Kanu-Meisterschaft absolvierten unsere 18 Athleten mit Bravour.

15 x Gold, 13 x Silber und 1x Bronze wurden eingesammelt.

Auf 125m fuhren  Nicolai Weltgen und Nils Lasse Fuchs , Linn Sütel , Mia Florkowski und Insa Hülsdonk (Schüler/-innen A) sicher auf Goldkurs, ebenso wie Jonas Köpke und Paul Höfer ( Schüler B).

Während Mathies Stauvermann, Liv-Grete Liwowski und Rieke Kliche (ebenso Schüler/-innen A) Silber einsammelten, konnte sich Max Schwark über einen guten 3. Platz und somit über Bronze freuen.

Die 500m konnten Rieke Kliche, Linn Sütel,Mathis Stauvermann, Nicolai Weltgen, Nils Fuchs und Jonas Köpke als jeweils 1. ihres Rennens beenden.

Und auch dabei konnten Max Schwark, Paul Höfer, Insa Hülsdonk, Mia Florkowski und Liv Grete Liwowski ihre Leistung versilbern.

Bei den Mannschaftsbooten fischten unsere Mädels und Jungs ebenso die Medaillen aus dem Kanal: 500m K2 mit Liv Grete Liwowski/Rieke Kliche, Linn Sütel/Insa Hülsdonk und Mathis Stauvermann/Nicolai Weltgen (Schüler/-innen A), sowie Lotte Liwowski und Jona Schneider (Schülerinnen B)  Platz 2.

Jonas Köpke  und Paul Höfer (Schüler B) sicherten sich den 1. Platz. Aber auch Mathilda Bertaggia und Rianne Heck (Schülerinnen B) fuhren auf einen guten 4. Platz.

Auch im 4er brillierten unsere Mädels: Die „Großen“ mit Liwowski/Kliche/Sütel und Florkowski siegten souverän, aber auch die „Kleinen“ mit Liwowski/Schneider/Bertaggia/Heck belegten einen hervorragenden 2. Platz.

Nils-Lasse Fuchs wurde ausnahmsweise an die DjK Ruhrwacht ausgeliehen und fuhr mit den Jungs im 4er ebenfalls auf Platz 1.

Unsere Jungend schlug sich in einem starken Feld ebenfalls sehr gut: Max Biesen 4. sowohl auf 125m als auch auf 500m im Vorlauf.

Lisa Köpke 3. auf 125m im Vorlauf und 4. im 500m Zwischenlauf sowie Ronja Joest 5. in beiden Vorläufen (125m und 500m).

Bei den Schülerspielen konnte sich Mathilda Bertaggia über einen tollen 2. Platz (Altersklasse 10) freuen.

In der Altersklasse 11 belegte Lotte Liwowski einen super 2. Platz. Rianne Heck den 7. und Jona Schneider den 12. Platz.

Somit können unsere Athleten gestärkt und guten Mutes zur Westdeutschen-Kanu-Meisterschaft, am ersten Juli Wochenende, nach Duisburg fahren.